TRND: Pril Kraftgel Fett + Stärke

Durch TRND kam ich nach langem mal wieder in den Genuss und durfte in einem Projekt mitwirken. Es ging um das neue Pril Kraftgel Fett + Stärke. Ich war sehr darauf gespannt, denn bisher bin ich mit meinem Fairy sehr zufrieden, da es selbst bei kaltem Wasser perfekte Ergebnisse liefert. Den größten Teil des schmutzigen Geschirrs gebe ich sowieso in den Geschirrspüler, doch oft bleibt doch etwas übrig was dort nicht hineingehört oder nicht mehr hineingepasst hat.

Zum gründlichen Probieren erhielt ich ein Testpaket zugesendet das neben dem üblichen Marktforschungsfragebögen, dem Projektfahrplan und Anschreiben, ein Geschirrtuch und Aufkleber im typischen Prilblumen-Style, viele kleine Probierportionen zum Verteilen und natürlich einer Originalflasche Pril Kraftgel für mich.

DSC_0049

Continue reading TRND: Pril Kraftgel Fett + Stärke

Fröhliche Ostern mit dem Spezialitäten-Haus

Ostern ist nicht mehr fern, der ein oder andere sucht vielleicht noch etwas als Mitbringsel bei Freunden oder Verwandten. Wie wäre es statt üblichen Ostereiern und Schokohasen mit Keksen, Pralinen oder Kuchen aus dem Spezialitäten-Haus? Ihr kennt es vielleicht eher von Weihnachten her, von Printen, Lebkuchen und weiteren Leckereien. Genau so ging es mir bisher.

DSC_0094

Doch nun konnte ich einen wirklich toll verpackten Guglhupf und Belgische Pralines in den Händen halten und das sogar noch vor Ostern. Man (oder eben auch Frau) muss sich ja davon überzeugen, was später als Geschenk gewählt werden soll. So haben wir uns vergangenes Wochenende nach einer arbeitsreichen Woche, viel privatem Stress und der Erkrankung meines Mannes (wovon ich nun einiges mit mir rumschleppe) den Genuss gegönnt und den tollen lockeren Guglhupf angeschnitten. Wenn man die Umverpackung weglässt, noch etwas Puderzucker oben drüber stäubt und einen eigenen Kuchenteller verwendet, könnte man fast meinen, der ist selbstgebacken. ;o)

DSC_0100

Der Kuchen ist ca. 17 cm breit und 6 cm hoch. Perfekt für den 4-Personen-Kaffeeklatsch. Im Einzelbezug kostet er im Spezi-Haus 4,95 €. Bei mir sollte er eigentlich Teil eines Jubiläum-Paketes sein, doch leider ging der 1. Paketteil auf dem Weg zu mir verloren bzw. wurde wohl vom Paketboten selbst eingeheimst. Das ganze Set würde 21,95 € kosten und natürlich noch weitere Leckereien enthalten.

Als kleine Beigabe enthielt das 2. Päckchen Belgische Pralines Imperial. Da hier meist mit Nuss verziert wurde, konnte mein Mann nicht mitessen. Ich durfte mir die ganze Packung also quasi alleine gönnen.

Sehr angetan war ich vom schicken Design, dass so auch toll als Geschenkverpackung genutzt werden kann. Alle enthaltenen Pralines sind auf einer beiliegenden Karte inkl. Zutatenliste und Bild erklärt, so dass man sie genau zuordnen kann. Im Onlineshop bekommt man jeweils 2 Geschenkpackungen à 250g, ich hatte nur eine. Der Preis beträgt somit für eine Packung etwa 9 Euro.

DSC_0095 DSC_0096  DSC_0097 DSC_0098

Über das Spezialitäten-Haus G. Schulteis

Das Spezialitäten-Haus G. Schulteis feiert in diesem Jahr sein 30. jähriges Jubiläum als Spezialist für den Versand von Confiserie Waren und Delikatessen.

Angefangen hat alles am 5. Oktober 1984 mit einem “Katalog” bestehend aus einem Blatt mit nur 3 Produkten darauf. Dieses kam direkt aus der Backstube vom Meister.

Durch stetig steigende Nachfrage wurde das Sortiment immer mehr erweitert und bietet heute über 300 feine Delikatessen und Confiserie Waren an. Dazu zählen Feinste Aachener Printen, Nürnberger Lebkuchen, Dominosteine, Zimtsterne, Spekulatius, Gebäckspezialitäten, Marzipan, Stollen, Baumkuchen, Torten, Kuchen, belgische Pralines, Honigspezialitäten, Salzgebäcke, Liköre und herzhafte Delikatessen.

Der heutige Katalog umfasst 84 Seiten und ist längst kein reines Weihnachtsgeschäft mehr.

Verpackt in schönen Dosen, Truhen und Geschenkverpackungen kann man die Produkte sogar direkt an Freunde, Familie oder den Liebsten schicken lassen.

Vielleicht bestellt ihr euch ja mal eines der monatlichen Jubiläumsangebote zum Kennenlernen? Das Spezialitäten-Haus findet ihr auch bei Facebook und könnt dort alle Neuigkeiten direkt erfahren.

Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Rossmann Froschhaus

Bei Facebook konnte man in der letzen Zeit beim Froschhaus etwas Zeit vertreiben und den richtigen Einsatz von Putzmitteln vertiefen. Als kleines Dankeschön gab es verschiedene Dinge an die Teilnehmer,  darunter die verschiedenen Frosch-Reinigungsprodukte.

Ich habe das kleine Fröschlein erhalten und es an unser Patenkind Adrian weitergeschenkt. :)

DSC_0072

Hilcona Pfannen Pasta

Grad erst in der Brandnooz Coolbox erhalten, schon durfte sie Abendessen sein: die Hilcona Pfannen Pasta.

Da ich ab und zu mal lange arbeiten muss und dann nicht unbedingt noch Lust auf groß Kochen habe, gibt es in solch Fall gern mal frische gekühlte Pasta und eine leckere Fertigsoße dazu. Bisher musste die Pasta erst in heißem Wasser erhitzt werden, bevor sie mit der Soße vereint werden konnte. Jetzt geht das viel schneller, denn Wasser erhitzen aufkochen fällt ja weg. Die neue Hilcona Pfannen Pasta kommt direkt in die Pfanne und wird rundherum je nach Wunsch nur wenig oder etwas mehr angebraten und schon kann sie gegessen werden.

Natürlich kommt bei uns dann eine Soße darüber, die durch die heiße Pfanne binnen Sekunden ebenfalls heiss ist. Für uns ist die Pfannen Pasta eine wirklich gelungene Neuheit.

DSC_0070 DSC_0071

Möglich macht das übrigens der neue Teig, der eine Mischung zwischen Nudel- und Kartoffelteig ist. Geschmacklich merkt man aber nichts vom Kartoffelteig, ihr esst also auch weiterhin Pasta. :)

Die Hilcona Pfannen Pasta gibt es in 3 Varianten, die wir in der Brandnooz Coolbox März 2014 alle je 1x enthalten hatten: Rahmspinat & Käse, Ricotta & Pilze, Getrocknete Tomaten & gegrillte Auberginen.

Uns haben alle 3 Sorten geschmeckt, wobei wir die Getrocknete Tomaten & gegrillte Auberginen ganz vorsichtig probiert hatten. Oftmals sind getr. Tomaten ja sehr fest oder etwas säuerlich, und gegrillte Auberginen kennt man so nicht weil man sie eher selten selbst daheim zubereitet. Doch wir waren sehr überrascht. :)

Ein Beutel enthält jeweils 350g und kostet ca. 2,99 € (UVP). In der METRO haben wir sie bereits entdecken können, allerdings zum Preis von 3,29€. Die Packungsgröße mit 350g finden wir etwas wenig, denn die normale Frischpasta mit 450-500g war uns eigentlich gut ausreichend. Hier müssen wir nun allerdings immer 2 Packungen kaufen und somit sind sie auch deutlich teurer. Schade eigentlich.

Brandnooz Coolbox März 2014

Als Abonnent der Brandnooz-Box durfte ich mir natürlich die neue Coolbox nicht entgehen lassen. Vergangenen Samstag kam sie wohlbehalten, wie zuvor unter den Lieferterminen ausgewählt, an. Wie auch die letzten Boxen war alles gut verpackt und auch die Coolpacks noch halb gefroren.

DSC_0056 DSC_0057

Der Inhalt gefiel uns sehr gut, da beinahe alle Produkte uns nicht bekannt waren. Die Pfannen-Pasta war das beste für uns, denn auch wenn wir die sonst im Wasserbad zu erwärmende Hilcona-Pasta lieben, gegen die schnelle Zubereitung direkt in der Pfanne, kommt sie nicht an. So fix kann kochen gehen. :)

Hier nun aber der gesamte Inhalt:

 DSC_0057 DSC_0058

Continue reading Brandnooz Coolbox März 2014

Vielfalt für Butterfans! Jetzt die Buttervariationen von Kerrygold testen und genießen!

Kaum ist die Coolbox geöffnet worden, steht auch schon ein weiteres Projekt bei Brandnooz in den Startlöchern. Diesmal werden 2.500 Noozies gesucht, die die leckeren Buttervariationen von Kerrygold  in den Sorten Meersalz-Butter mit Salzkristallen, Kräuter-Butter, Chili-Paprika-Butter und Pfeffer-Butter kennenlernen und ausprobieren möchten. Das passt herrlich wo es gerade so frühlingshaft warm wird (abgesehen von kurzen kühleren Unterbrechungen :O) ).

Kerrygold Produkttest

Infos zum Produkt

Das bieten Dir die Kerrygold Butterspezialitäten

Vielfältiger Buttergenuss für den Alltag

Die vier Buttervarianten von Kerrygold sorgen für Abwechslung in der Küche. Die vier neuen Sorten Meersalz-Butter mit Salzkristallen, Kräuter-Butter, Chili-Paprika-Butter und Pfeffer-Butter werden nur aus natürlichen Zutaten hergestellt – ohne Geschmacksverstärker oder Zusatzstoffe. Im praktischen und zugleich ansprechenden, wiederverschließbaren Stülpbecher passen die vier Sorten zu jedem Anlass – einfach für jeden Tag, zwischendurch oder auf einem schön gedeckten Tisch. Die 150g Becher sind dabei ganz einfach zu öffnen und wieder zu verschließen: An einer kleinen Lasche am Rand lässt sich der gewölbte Deckel abheben und bei Bedarf wieder in den flachen Boden einstecken. So ist die Butter schnell präsentierfähig und bleibt lange frisch.

Irland – unverfälschte Landschaft

Weite grüne Wiesen, sanfte Hügel, rauhe Klippen, klare Luft und saubere Flüsse und ein mildes Klima – das ist Irland.Und genau hier sind die Kerrygold Kühe zuhause…

Beste Qualität und glückliche Kühe

Fast das ganze Jahr über grasen die irischen Kerrygold Kühe auf saftig grünen Weiden – länger als in jedem anderen europäischen Land. Kühe, die in freier Natur leben, ernähren sich gesünder. Tag für Tag fressen sie nährstoffreiches Gras, Kräuter und Blumen. Deshalb ist die Milch dieser Kühe so reich an wertvollen Inhaltsstoffen.

Butter, die aus dieser reinen Weidemilch hergestellt wird, hat einen wesentlich höheren Gehalt an Vitaminen, Fett- und Linolsäuren als die Butter von Stallkühen. Die essentiellen Fettsäuren sind nicht nur gesund, sondern tragen auch dazu bei, dass die Butter geschmeidiger und besonders streichfähig wird – eben wie die beliebte Kerrygold Butter.

Kerrygold Buttervariationen

Wie läuft der Produkttest ab?

Als bestätigter Brandnooz Tester für diesen Test darfst du 12 Packungen der Kerrygold Sorten im Supermarkt kaufen gehen und erhälst im Anschluss den Kaufbetrag erstattet. Dazu lädst du deinen Kassenbon bei Brandnooz hoch.

Diese Variante gefällt mir immer sehr gut, wenn es um kühlpflichtige Produkte geht. So werden lange Frachtwege vermieden, teure Kühltransporte fallen weg. Und jeder Teilnehmer kann sich seine bevorzugten Sorten selbst auswählen. :)

KG_5PMS CS2

Selbstverständlich hast du auch eine Chance teilzunehmen, wenn du bisher noch kein Noozie bist und dich jetzt auf der Homepage erst registrierst: www.brandnooz.de

Amazon Instant Video – Unbegrenztes Streaming von Filmen und TV-Serien

Seit sehr langem sind wir Kunde von Amazon, nutzen seit ca. 3 Jahren den Prime Service und somit bevorzugte Bestellbearbeitung und immer kostenfreie Lieferung. Im Februar kam nun ein neuer Service dazu, der künftig inkludiert ist: Amazon Prime Instant Video.

thumb_1345__original© Amazon

Erst vor kurzem ist unsere Online-Leihvideothek Lovefilm ein Teil von Amazon geworden und wir erhielten unsere ausgewählten Wunschfilme per Post. Hier wurde ebenfalls ein Online-Streaming-Service zugefügt, so dass wir uns heute die Frage stellen, braucht man jetzt Lovefilm UND Amazon Prime mit Instant Video?

Vorteil von Amazon Prime ist auch die kostenfreie Nutzung von über 500.000 Kindle-Büchern – vorausgesetzt man hat einen. Mag man Filme lieber auf DVD daheim auf dem TV sehen, ist die klassische DVD bzw. Bluray von Lovefilm die bessere Variante. Möchte man aufs Streaming umsteigen, bleibt die Frage, wo bekommt man die besseren Filme?

Hier gibt es nicht wirklich einen Unterschied, denn beide sind ja vom gleichen Unternehmen und daher gleich. Amazon Prime bietet Filmen und Serienhits sowie die gleichen Apps für Tablets, Fernsehgeräte, Blu-ray Player und Spielekonsolen, die wir bereits von Lovefilm kennen. Als weitere Neuerung wurde Lovefilm nun komplett auf Amazon.de integriert, so dass man keine doppelten Gebühren zahlt. Das gefällt uns gut, denn wozu unsere bisherigen 11,99 Euro (unbegrenztes Abo, 1 DVD/Bluray daheim) und 29 Euro für Prime zahlen, wenn man es zusammenfassen kann? Doch eine Frage bleibt – was kostet das neue Amazon Prime dann? Im 1. Jahr haben wir das Glück, die zusammengelegten Service noch zum alten Prime-Preis von 29 Euro nutzen zu können. Ab dem nächsten Jahr kostet die Mitgliedschaft dann 49 Euro im Jahr. Für den DVD-Verleih zahlen wir künftig 6,99 Euro je Monat.

Wer übrigens nur ab und zu Filme auf DVD ausleihen möchte, kann dies auch per Einzelabruf machen. Es ist kein Abo nötig.

Wem es ähnlich wie uns ergeht, also schon Mitglied bei Lovefilm war bzw. Amazon Prime genutzt hat und nun von den Neuerungen verwirrt ist, dem hilft ein Blick in die FAQ.

Nachdem ich kurz zuvor gelesen habe, dass unser bisheriger Lovefilm-Betrag künftig auf 2 Summen geteilt und somit 2 Abbuchungen stattfinden werden, war ich doch etwas verwirrt. Die 7,99 Euro für den DVD-Verleih verstehe ich noch, doch wieso 6,99 Euro für den Streamingteil, der bei Amazon Prime (bisher 29 Euro/Jahr) inkludiert ist. Nach dem Lesen der Hilfeseite fand ich heraus, dass diese 6,99 Euro künftig wegfallen werden, wir zahlen also nur die 29 Euro für Amazon Prime inklusive Prime Instant Video und 7,99 Euro für den Lovefilm-DVD-Verleih.

Ab dem kommenden Jahr werden es natürlich auch die 49 Euro Jahresgebühr sein, aber das ist so in Ordnung, vorausgesetzt das Angebot an Streamingfilmen und -serien stimmt.

Kennt ihr Amazon Prime schon bzw. den Prime Instant Video Service? Wollt ihr ihn 30 Tage lang kostenfrei testen und ausprobieren um euch davon zu überzeugen – oder selbstverständlich auch dem Gegenteil dass es nichts für euch ist? Dann nutzt diesen Link und macht den Versuch.

Zur besseren Übersicht noch einmal die Facts zusammengefasst:

Facts über Amazon Instant Video:

  • monatlich: Mit der monatlich kündbare Mitgliedschaft für 7,99€ (inkl. MwSt.) im Monat unbegrenztem Zugriff auf über 12.000 Filme und Serienepisoden.
  • jährlich: Amazon Prime inkl. Instant Video zusammen für nur 49 Euro im Jahr (entspricht € 4,08 im Monat).
  • Einzelabruf: Neben dem monatlichen und jährlichen Modell bietet Amazon Instant Video auch die Möglichkeit über 25.000 Filme oder Serienepisoden im Einzelabruf (Amazon Instant Video Shop) zu leihen oder kaufen.

thumb_1358__original© Amazon

Unser Fazit
Die Umstellung war etwas chaotisch, da bei uns zeitgleich auch eine Änderung der Bankverbindung noch hinzukam und wir bereits Prime-Mitglieder und Lovefilm-Mitglied waren. Aber dank wie immer freundlichem und hilfsbereiten Hilfe-Chat bei Amazon konnten alle offenen Fragen geklärt werden. Wir müssen uns nun darüber klar werden, ob wir den reinen DVD-Versand von Lovefilm noch brauchen, ob das Streamingangebot so gut ist, dass die Prime-Mitgliedschaft sich lohnt zu machen (denn die Bestellungen über 20 Euro und Bücher sind ja sowieso als Gratisversand). Gute Filme wenn man einmal darauf Lust hat, kann man später auch immer noch per Einzelabruf machen. Mal sehen was das Jahr so bringt und wie wir uns dann entscheiden werden. :o)

Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash