bosch MINI JUNIOR + bosch SOFT+ Land-Ente und Kartoffel Hundefutter

2014-07-26 09.22.31Hallo Liebe Blogger Gemeinschaft,

vor einigen Tagen erreichten mich zwei Pakete der Firma bosch Tiernahrung GmbH & Co. KG

Das erste Paket was mich erreichte, hatte folgenden Inhalt: 1x 1000 Gramm bosch “SOFT+ Land-Ente & Kartoffel” aus der High Premium Concept+ Serie und wurde mir von Futtertester.de zugeschickt.

Das zweite Paket hatte folgenden Inhalt: 8x 100 Gramm bosch “MINI JUNIOR” aus der High Premium Concept Serie und wurde mir von der Firma „bosch Tiernahrung GmbH“ selbst zugesandt. Dazu gab es auch einen faltbaren Hundenapf aus Silikon dazu.2014-07-26 09.22.16

Bei dem Test hat mich eine 2,5. Jährige Chihuahua Hündin mit dem Namen Amey unterstützt. Sie hatte immer ein wenig Probleme mit dem Stuhlgang, hat sich immer sehr lange Zeit gelassen. Und dann war der Kot immer sehr hart und trocken. Inzwischen (nach 3 Tagen) schon, geht sie gerne vor die Tür und erledigt ihr Geschäftchen :-D Der Kot wurde heller und weicher. Meine persönliche Meinung: bis jetzt 9/10 Punkten. Das Futter hat sie bis jetzt sehr gut vertragen, keine allergischen Reaktion, keine Hautveränderungen.

Fotolia_32187547_XS_690

Für meine zwei Vierbeiner sehr gut geeignet !!! Ich würde es weiter empfehlen !!!

Degusta Box Juni 2014

DSC_0046Auch wenn uns beim aktuellen Wetter nicht unbedingt nach viel Essen steht, kommen nun ein paar Einblicke in die letzte Degusta Box :)

Enthalten waren 8 Produkte, die uns teilweise bereits bekannt waren, andere wiederum waren uns neu. Fangen wir mit den Getränken an:

Enthalten waren 3 Flaschen Bitburger alkoholfreies Bier. Einmal als normale Variante, einmal in der Sorte Apfel und einmal als Radler. Da mein Paketmann von DHL immer so viele schöne Pakete bis an die Haustür bringt, habe ich sie ihm überlassen. Er freute sich sehr darüber, denn bei teilweise über 30 Grad möchte ich seinen Job nicht machen wollen. Passenderweise gab es für seine Frau das Radler, seinen Sohn das Bitburger Apfel und ihn das normale Bitburger. So hatte sogar die ganze Family etwas davon.

Kostenpunkt je Flasche: 70 Cent.

Als zweites Getränk, wenn man es so nennen kann, gab es Amafrozen. Hierbei handelt es sich nicht um einen Longdrink oder Cocktail “auf Eis”, sondern um ein Eis mit dem prickelnden und anregenden Effekt eines leicht alkoholischen Drinks. Man kann den Stick entweder durchgefroren als Eis genießen, oder ihn auch leicht angetaut als icecoolen Drink. Aber Achtung! Amafrozen hat es echt in sich – und das mit dezenten 10,3% Alkohol. Kostenpunkt für einen Stick: 1,49 Euro.

Das dritte Getränk stammt von Teezeit.de. Tee im Hochsommer? Wenn man ihn aufgebrüht hat und eiskalt genießt, dann sehr gerne. Viel besser als gekaufte zuckersüße Eistees ist er so auf jeden Fall. Natürlich schmeckt der Tee auch im heißen Zustand. :)

Der Beutel kostet 2,25 €, was sicher für manch einen teuer ist. Bedenkt man aber, dass es sich hier um hochwertigen losen Tee handelt und keine Massenware aus dem Supermarkt, ist dieser Preis sehr fair. Passend zum Tee gab es auch gleich Teefilter. So kann man den Tee direkt damit aufbrühen. Kostenpunkt für die Packung Teefilter von Cilia – 2,99 €. Ich selbst nutze eher selten Teefilter, da ich einen Dauerfilter nutze bzw. ein Sieb. Das schüttel ich nach Gebrauch aus, spüle es kurz aus und kann es weiter verwenden. Wer jedoch nicht soviel Tee trinkt, für den sind Teefilter perfekt.

Damit vor lauter Getränken das Essen nicht zu kurz kommt, gab es als weitere Produkte Bahlsen Life in der Sorte Cranberry und Bahlsen (Schoko-) Brownies. Beide hatte ich bereits ausführlich testen dürfen und hier darüber berichtet. Die Brownies sind uns etwas zu süß geraten, die Life-Kekse hingegen gern gesehen. Da ich oft tagsüber nicht zum richtigen Essen komme, kann ich so eine Mahlzeit etwas “ersetzen”. Manchmal steht einem einfach der Sinn nach Süßen. Kostenpunkt für die Bahlsen Life liegt bei 1,59 €, für Bahlsen Brownies bei 2,49 €.

Nach dem Süßenn kommt nun etwas gesünderes: Vollkornbrot. Die FIT FOR FUN Vollkornbrote von PEMA gibt es in 3 Sorten: Vollkorn Power mit Amaranth und Sprossen-Mix, Vollkorn Balance mit Inulin und Vollkorn Plus mit extra Ballaststoffen. Jede Packung kostet 1,99 €. Wir hatten die Sorte Vollkorn Plus mit extra Ballaststoffen. Geschmacklich kann ich keinen wirklichen Unterschied zu anderen Vollkornbroten feststellen. Leider kann man die angebrochene Packung nicht einfach offen liegen lassen. Statt wie sonst einfach nur auszutrocknen, konnte man auf dem Brot große Schimmelflecken erblicken begleitet von kleinen lästigen Fliegen. Schade eigentlich.

Mein Lieblingsprodukt aus diesem Paket habe ich mir bis zum Schluss aufgehoben. Es handelt sich dabei um ein Gewürzset der Spizecompany. Das Set ist als mediterranes oder orientalisches erhältlich, wobei ich das mediterrane erhalten habe. Enthalten waren die Sorten Herbes de Provence, Lavendelblüten, Estragonblätter, Majoran, Pfeffer bunt, Piment, Rosmarin und Thymian. Klassisch kann man damit Quiche z.b. würzen. Aber auch Salatdressings oder Grillgut schmecken lecker. Oder man würzt ganz einfache gebratene Pilze z.b. mit Thymian, so wie wir es getan haben. Sehr lecker. Eine Gewürzbox kostet 9,90 €.
Weitere Rezeptideen gibt es zudem unter www.spizecompany.com zu entdecken und hier probieren wir sicher auch noch einiges aus. Allerdings steht uns momentan der Kopf so voller Termine, dass kaum Zeit zum kochen bleibt. Ich bin froh, wenn nun kommende Woche mit meinem Autounfall (“nur” Blechschaden, dafür aber Papierkram ohne Ende mit der Versicherung des Verursachers) alles erledigt ist und langsam wieder Alltag einkehren kann. Mal eben zwischendurch mussten wir auch uns ja auch noch um ein neues Auto kümmern, Mietwagen organisieren und die Kleinigkeit von Arbeiten gehen. :D

DSC_0049  DSC_0050 DSC_0052 DSC_0051

DSC_0047 DSC_0055DSC_0054

Die Degustabox kostet regulär 14,99 € inkl. Porto. Bei einer Abozeit von 6 Monaten sinkt der Preis sogar noch auf 13,99 € ab. Zudem kann man mit den eigenen Bewertungen auf der Degusta-Seite die enthaltenen Geschmacksrichtungen und Produktdesigns etwas mitbestimmen. So wird der Inhalt zwar Überraschung sein, dennoch aber den Geschmack treffen. Übrigens sammelt man mit jeder Bewertung auch Punkte und kann diese sogar in kostenlose Boxen eintauschen.

Du möchtest die Box auch kennenlernen und ausprobieren? Dann nutze meinen Werbercode (ABPMP) und bekomme sie vergünstigt!

Außerdem gibt es die Degusta-Box auch als Geschenk für 3, 6 oder 12 Monatsabo zum günstigeren Sparpreis (gegenüber Einzelbox-Preis). So kann man liebe Freunde auch mal überraschen.

Weitere Infos rund um die Degusta-Box erhälst du auch im DG-Blog.

Friendstipps.eu – Balea Lovely

Bei Friendstipps.eu gab es mal wieder eine neue Cashback-Aktion, an der ich teilgenommen habe. Diesmal ging es um das Produkt Balea Lovely Fuss und Schuh Deo. Das passt doch wunderbar in die aktuelle Jahreszeit. Entweder schwitzen unsere Füsse aktuell vor Hitze oder ersaufen vor lauter Regenwasser. Beides müffelt irgendwann. :)

Das Balea Deo ist kühlt angenehm beim Aufsprühen auf die Füsse und duftet zudem herrlich fruchtig nach Blutorange und Minze. Mit seinem farblichen Design in gelb-orange-rot macht es gute Laune und passt wunderbar zum Sommer.

Kostenpunkt für die Spraydose mit 100ml: 1,45€. Auch erhältlich in weiteren Fussprodukten wie Fussbad, Lotion und Butter. Erhältlich sind sie bei DM.

Die Wahl der richtigen Sauna

Sauna-innen

Espressolia / pixelio.de

Wenn man auf das vergangene Wochenende wettertechnisch zurückblickt, wird der ein oder andere sich wie in einer Sauna vorgekommen sein. Vielleicht nicht draußen, vielmehr dafür aber daheim in den eigenen 4 Wänden. Die kurzen Regenschauer in unserer Region hier, die man Montag/Dienstag dazu bekam, machten das Saunaklima perfekt. In vergangenen Urlauben haben wir öfter die Möglichkeit genutzt und waren in den Hotelsaunen kräftig schwitzen. Wer den Platz daheim hat, kann dieses gesunde Schwitzen (wenn man es regelmässig und in vernünftigen Saunagängen macht) ebenfalls vollziehen. Schon mehrmals standen wir in verschiedenen Baumärkten und bestaunten dort die aufgebauten Einbausaunen, die man sich im Eigenaufbau daheim aufstellen kann.

Doch wie findet man das für sich beste Modell unter all den verschiedenen? Zudem gibt es unterschiedliche Einbauarten unter denen man ebenfalls wählen kann. Nicht zuletzt sollte auch die Wahl des richtigen Saunaexperten getroffen werden, denn was nutzt eine schicke Sauna, wenn sie unprofessionell und fehlerhaft aufgebaut ist?

Im privaten Bereich gibt es zum einen die klassische Einbausauna. “Holzkästen”, in denen die bekannten Saunabänke und der Aufgussofen seinen Platz finden. Doch eine Einbausauna muss nicht zwingend im Keller stehen (so kennen wir es z.b. oftmals nur). Da man das Design inzwischen richtig toll an die persönlichen Vorlieben anpassen kann, steht einer Sauna im Bad, Schlafzimmer oder gar Wohnzimmer nichts im Wege (außer vielleicht Wände :O) ).

Wer im Haus selbst keinen Platz hat, für den ist vielleicht aber eine Gartensauna das richtige? Statt klassischem Gartenhäuschen, in dem man sowieso nur allerlei Krimskrams ansammelt, kann man hier eine wunderschöne Wohlfühloase zaubern. Auch hier gibt es viele Gestaltungsmöglichkeiten.

Entschließt man sich also eine eigene Sauna zu bauen, empfiehlt sich der Weg zu einem Experten in der näheren Umgebung. Hier kann man sich verschiedene Varianten ansehen, bekommt die kompetente Beratung, erfährt was bei einem selbst daheim möglich ist und was nicht, und erhält auch den professionellen Aufbau des Ganzen. So ärgert man sich nicht herum, muss am Ende doch einen Spezialisten rufen und wird von diesem doppelt abkassiert. Zudem empfiehlt sich der Profieinbau auch um keine Energieverluste zu haben weil man eine Ritze nicht richtig verschlossen hat. Schließlich will man selbst ja das Saunavergnügen genießen und nicht der Umgebung schenken. ;O)

Habt ihr daheim eine eigene Sauna? Erfolgte der Saunabau vom Experten oder habt ihr selbst aufgebaut? Um was für eine Art handelt es sich, war sie gar beim Einzug schon vorhanden?

Sollten wir einmal in ein Häuschen ziehen, könnte ich mir sehr gut vorstellen eine Sauna mit einzubauen. Ob aber als Keller-/Badsauna oder gar Gartensauna wird die Zeit und die bauliche Gegebenheit dann zeigen. :)

Brandnooz Box Juni 2014

DSC_0031Der Juni ist inzwischen vorüber, die letzte Brandnooz Box ausgepackt. Was war diesmal drin und wie fanden wir es? Hier die Antworten:

Das erste Produkt, dass mir ins Auge fiel, war der TriTop-Sirup Pink Grapefruit. Da ich diese etwas säuerliche Sorte sehr gerne esse und trinke, war diese wie für mich gemacht. Ebenso ist das Selbermischen perfekt für uns, denn die Fertiglimos sind oft sehr süß und schmecken nicht wie erhofft fruchtig. Die Flasche kostet 2,99 € (600ml), die Sorte Pink Grapefruit gibt es seit April 2014 im Handel.DSC_0038

Passend zur WM durften Chips nicht fehlen, diese kamen als funny-frisch Kessel-Chips Honey BBQ daher. Knusprig waren sie, auch das süßliche vom Honig war schmeckbar, doch für die BBQ-Note fehlte uns irgendwie noch etwas. Leider sind wieder einmal weniger Chips in einer Tüte enthalten wie sonst, nämlich nur 120g. So kann man ein auf den ersten Blick günstig wirkendes Produkt auch verteuern. :( Preis für die Tüte: 1,99 €.

DSC_0032Wo wir gerade beim snacken sind, von Dr. Karg`s habe ich schon öfter mal gehört, doch bisher noch nichts probiert. Das kann sich nun ändern mit dem Knäcke-Snacks in der Sorte Käse-Kürbis. Die Kombination klingt interessant und wird uns sicher gut schmecken. Preislich liegt der 132g-Beutel bei 1,49 €.

DSC_0033Für unseren kleinen Adrian gabs eine Packung Leibnitz BooHuus. Der klassische Leibnitz-Keks in sieben verschiedenen Gespensterformen. Schmecken selbstverständlich auch großen “Kindern”. Die Packung mit 160g kostet 1,79€ und ist seit April 2014 erhältlich. Praktisch für unterwegs, sind die Kekse in mehreren Päckchen verpackt.

DSC_0036Damit vor lauter Snackerei die gesunde Ernährung nicht zu kurz kommt, gab es auch eine Packung PÄX Food – Knusprige Apfelringe. Die 40g-Tüte ist für 2,20 € seit Januar 2014 erhältlich. Die Apfelringe sind einfach lecker und man kann den Apfelgeschmack auch noch erschmecken. Nachschub kann man online ordern: http://www.paexfood.deDSC_0034

Beim nächsten Produkt musste ich zweimal hinsehen. Wurde hier doch mit “Naschen ohne Reue” geworben. Es handelt sich dabei um Weight Watchers Versüßt den Tag, wobei wir die Schoko-Keks-Riegel erhalten haben. Es gibt sie außerdem auch als Cranberry-Orangen-Cookies, Schoko-Cookies und Karamell-Schoko-Waffeln. Weiterhin wird im Begleittext davon gesprochen, diese Süßigkeit als Snack oder Belohnung zu essen? Ich denke nicht, dass das im Sinne von WW ist, wo man sich eigentlich bewußter und gesund ernähren soll. Es mag allenfalls einfacher zu sein auf die Produkte zurückzugreifen, wenn man nur ab und zu den Heißhunger auf Süßes damit stillt. Gewiss allerdings ist, dass das auch andere Artikel können und mit diesen für 2,49 € teuren (90-114g) Teilen die eigene Geldbörse geschmälert, die von WW dicker werden. Da kaufe ich doch lieber ein anderes ähnliches Produkt und habe dort mehr drin und zahle weniger.

Geschmacklich waren die von uns probierten Schoko-Keks-Riegel ok, sie waren irgendwie nichts besonderes und würden von uns daher auch so nicht nochmal gekauft werden.DSC_0035DSC_0037

Das letzte Produkt war wieder genau nach unserem Geschmack: Diamant Moussezauber. Da wir die Eiskreationen oder Marmeladenzucker schon sehr gern nutzen, freute uns dieses Produkt sehr. Allerdings haben wir es noch nicht genutzt. Angerührt wird es später mit Joghurt und der gewünschten Lieblingszutat. Außerdem erhältlich auch in den Sorten “Milch” und “Frucht”. Die Packung mit 2x50g kostet 1,29 € und ist seit April 2014 erhältlich.

Insgesamt kam die Box sehr gut an bei uns, auch wenn sie irgendwie diesmal nicht so prall gefüllt war wie bisher. Die nächste Sonderbox “Bella Italia” ist auch schon in den Startlöchern. Eigentlich sollte sie diese Woche versendet werden, aufgrund eines Lieferproblems bei einem Produkt (kommt direkt aus Italien), verschiebt sich die Aussendung allerdings auf den 23.7.2014.

Wie hat euch diese Box gefallen? Würdet ihr sie bestellen und im Abo beziehen wollen? Gern könnt ihr mich auch anschreiben wenn noch Fragen offen sind. Ab und an gibt es zudem Werberaktionen, bei denen Werber und Geworbener etwas haben. ;O)

 

 

Glorytech Autoschutzbezug

DSC_0003Wer selbst an seinem Auto schraubt oder auch mal mit dreckiger Kleidung fahren muss, der wird über kurz oder lang wohl mal über einen Schutz für den Sitz nachdenken. Solch einen Autoschutzbezug durfte ich von Glorytech kennenlernen.

Die Anwendung ist sehr einfach, der Bezug wird einfach über den Sitz gelegt und im unteren Lehnenbereich mit einem Gummiband fixiert. Leider fehlte etwas ähnliches auch an der oberen Hälfte, etwa im Bereich der Kopfstütze. Hier blieb der Schutzbezug somit lose und war leicht verrutschbar. Positiv sind hingegen die seitlichen Sitzschutze, so dass man den Sitz wirklich auch seitlich schützt. Da hier kein Gummiband oder ähnliches eingearbeitet ist, kann man den Bezug auch für so ziemlich jeden Sitz verwenden. Kein ewiges Suchen nach genau dem einen passenden, wie man das von normalen Sitzbezügen kennt. Auch ein seitlicher Airbag stellt kein Problem dar, denn hier ist der Autoschutzbezug ja offen.

Das Material besteht aus einem festen Kunstgewebe, ist ölbeständig, wasserdicht, farbecht und UV-beständig. Der Bezug legt sich zwar nicht so wie auf den Bildern vielleicht zu vermuten an die Sitzflächen an, dafür ist das Material zu starr, für den gemachten Einsatz und universellen Sitztyp aber habe ich es nicht anders erwartet. Da auch die Seiten geschützt werden und nicht nur die reine Sitzfläche, kann man auch mit nassen oder dreckigen Hosenbeinen nicht den Sitz beschmutzen. Lediglich die Sitzrückseite bleibt frei, aber hier kommt man ja im Normalfall auch nicht ran, wenn man auf dem Sitz sitzt. :)

Ich habe den Sitz bei Amazon bestellt, der Versand war wie immer problemlos und sehr fix. Der Preis für den Autoschutzbezug lag bei 17 Euro. Er ist angemessen, wenn man die Preise für neue Sitze oder intensive Reinigung von Polster/Leder bedenkt. Vorsorgen ist da beiweitem günstiger.

DSC_0004 DSC_0005 DSC_0006 DSC_0007

Leider war die Testabwicklung ansich nicht so zufriedenstellend. Der Test lief über Produkttest-Online, die für den Ablauf weniger etwas können. Vielmehr ging Glorytech einfach davon aus, das jeder Amazon Prime Kunde ist (und somit kostenfreien Versand nutzen kann) bzw. das der Versand vom Tester bezahlt wird ohne dass zuvor etwas in der Teilnahmebeschreibung stand. Ich kann als Firma nicht einfach davon ausgehen, dass dem so ist und selbst wenn ein Tester Amazon Prime Kunde ist, auch das kostet Geld und dies hat der Amazonkunde bezahlt! Es ist kein Problem für mich, wenn soetwas zuvor auch in der Beschreibung steht, aber dass man sich selbst mit mehrfachen gemaile darum kümmern muss, geht gar nicht. Als Firma, die etwas getestet und bewertet haben möchte, übernimmt man diese Kosten eben oder versendet die Artikel direkt. Allerdings kann ich hier auch verstehen, dass dies über Amazon laufen sollte, da Bewertungen mit tatsächlich gekauften Produkten besser sind als solche wo nur bewertet ist (und der Kauf woanders erfolgt ist). Hier muss Glorytech sich aber noch ein wenig verbessern um solche Probleme gar nicht erst aufkommen zu lassen. Ich weiss z.b. auch von Teilnehmern aus Österreich, wo die Portokosten nicht mal nur 5 Euro betragen.

Brofrost Dessertwahl – Ersatzprodukt

DSC_0013Heute möchte ich euch noch das letzte Produkt aus unserem Test “Bofrost Dessertwahl” vorstellen. Da wir ja leider die Palatschinken nicht erhalten konnten, bekamen wir ein Ersatzprodukt. Dieses haben wir inzwischen genutzt und nun sollt auch ihr daran teilhaben.

Es handelt sich dabei um Bruschetta Duo, einmal klassisch mit Tomate, die zweite Sorte mit Spinat. Die Packung war natürlich auch tiefgefroren, so dass das Produkt mit dem ganz klassischen Bruschetta natürlich nicht identisch sein kann. Zum Essen werden die kleinen Stücke nämlich im Ofen gebacken, ähnlich wie Pizza und Baguettes. Zu diesem Zwecke ist dem Belag jeweils auch Käse beigemengt, beim normalen Bruschetta ist das so nicht zu finden.

Im Gegensatz zu Pizza oder Baguette jedoch wird dieser kleine Snack auf richtigen Baguettescheiben bereitet, die man auch richtig erkennen kann.

Die Zubereitung ist fix getan, einfach einen der Dreierpacks (4x3Stück) aus der Folie befreien und in den Ofen geben. Nach Packungsanweisung backen bis der Käse geschmolzen, die Baguettescheiben knusprig sind und dann genießen. :)

 DSC_0001 DSC_0002

Preislich liegt die Packung mit 4×3 Stück (450g) bei 6,95 €. Das finde ich im ersten Moment doch etwas hoch, doch da es sich nicht um Minipizzen handelt (die man dann direkt in den Kopf bekommt bei der Größe) ist er schon angemessen. Als klassische Bruschetta würden sie jedoch bei uns durchfallen, denn hier muss der Tomatensalat käsefrei sein und vor allem kalt. Als Alternative zu Pizza oder für ein kleines Buffett jedoch eine schöne Snackidee.