[Getestet] BWT Wasserfilter

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

IMG_1022Wer meine Beiträge hier öfter liest, hat sicher mitbekommen, dass ich zur Weihnachtszeit Überraschungspost von AEG mit einem neuen Wasserkocher erhalten habe. Dieser ist aus Edelstahl und zeigte uns ein großes Problem mit unserem Wasser auf, dass wir bis dahin nicht so offen vor Augen hatten: Kalk. Schon wenige Nutzungen reichten aus und der Boden im Wasserkocher musste nach nichtmal einer Woche gründlich entkalkt werden. Hier begannen unsere Überlegungen einen Wasserfilter zuzulegen. In unseren Kaffeevollautomaten ist es schon länger ganz normal, eine Filterpatrone einzusetzen und somit nur gefiltertes Wasser durch die Maschine zu pumpen. Doch an Wasserkocher, Kaffeemaschine oder auch den Kochtopf hatten wir bis dato nicht gedacht. Dank einer kleinen Verlosung bekam ich nun die Gelegenheit, dies abzuändern.

Seit einer Weile nutzen wir nun den BWT Wasserfilter XL und sind sehr zufrieden.

Der Zusammenbau bzw. erste Einsatz der Filterkartusche ist ganz leicht und kann von jedem bewerkstelligt werden. Die Kartusche wird einfach in den inneren Behälter am Boden eingesteckt und festgedrückt. Dann setzt man den Deckel auf und resetet die Anzeige, die elektronisch die Wasserfüllungen mitzählt. Denn nach ca. 130 Füllungen oder 1 Monat Nutzung sollte man die Kartusche durch eine frische ersetzen.

IMG_1025 IMG_1026
IMG_1027 IMG_1028 IMG_1029
Setzt man die Filterkartusche das erste Mal ein, empfielt es sich einmal Wasser durchfiltern zu lassen und das ungenutzt wegzuschütten (oder für Pflanzen etc. zu nutzen). Im Übrigen ist das gefilterte Wasser auch beim Blumengießen gut nutzbar und verhindert weißen Überzug auf Blumenerde oder Tongranulat.

Der von uns genutzte Wasserfilter ist in der Größe 2,7l, es gibt ihn auch in einer kleineren 2,5l Variante wobei die große zum normalen weiss auch viele schöne Farben bietet. Auch bei den einsetzbaren Filterkartuschen gibt es neben der Standardvariante noch eine verbesserte +MG, also mit zusätzlicher Magnesiummineralisierung.

Als kleines Beispiel kann kam eine Füllung des Gerätes an gefiltertem und mineralisiertem Wasser nutzen und dies entspräche etwa dem Magnesiumgehalt von 7 gegessenen Äpfeln. Was ist wohl einfacher am Tag? 🙂

Wie funktioniert die Filtrierung und Mineralisierung?

Das Filtern des Wassers geschieht während des Durchlaufens durch die Kartusche in 2 Stufen. In der ersten werden geruchs- und geschmacksstörende Stoffe wie z.b. Chlor entfernt. Die zweite Filterstufe reduziert evtl. vorhandene Schwermetalle wie Blei und Kupfer und den Härtebildner Calcium. Die Magnesium-Technologie ist patentiert und macht das Wasser so im Vergleich zu den bisherigen Filtermethoden noch geschmacksvoller und wertvoller.

Die Filterbehälter von BWT sind zudem so geformt, dass sie in jede Kühlschranktür gestellt werden können (Easy-Fit). Das Einfüllen des Wassers ist bei unserem Modell ohne Abnahme des Deckels möglich (Easy-Fill) und dennoch wird jede Auffüllung registriert und der rechtzeitige Austausch der Filterkartusche angezeigt (Easy-Control). Im Übrigen kann man die Behälter jederzeit im Geschirrspüler reinigen – nur die Easy-Control-Deckel sind natürlich nicht dafür geeignet, denn sonst geht die Elektronik darin kaputt.

Mit unserem Wasserfilter haben wir auch eine Broschüre mit diversen „Geschmackswasser“-Rezepten erhalten. Kennt ihr solche Rezepte und nutzt sie? Ansich finde ich es eine tolle Idee, doch benötigt man eine extra Karaffe in die das Wasser umgefüllt wird. Da wir soetwas nicht unser Eigen nennen, haben wir diese Rezepte noch nicht ausprobiert. Ebenso würde mich interessieren, ob man z.b. bei einem Pfirsich-Holunderblüten-Wasser, Die zugefügten Zutaten auch für einen zweiten „Aufguss“ nutzen kann und trotzdem noch genug Geschmack gebildet wird. Bisher kenne ich lediglich eine Scheibe Zitrone oder Orange in kaltem Wasser und sonst nur heiße Aufgüsse. 😀

Vielleicht habt ihr da ja Tipps und Vorschläge für mich? Wo habt ihr z.b. die Karaffe her ohne direkt arm beim Kauf geworden zu sein? Gibt es da welche mit Deckel oder sind sie immer ohne? Ich freue mich auf eure Kommentare!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Animated Social Media Icons by Acurax Responsive Web Designing Company