Hilcona Kochen Teil 2

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

[Werbung]

Nach dem ersten einfachem Zubereiten unserer Testpackungen Hilcona Tortellini gab es auch zwei weitere Varianten: einmal mit Lachs in cremiger Weißweinsauce und ein weiteres Mal mit Ziegenkäse-Frischkäse Soße und Spinat. ?

Hilcona Tortellini mit Lachs in cremiger Weißwein Sauce

  • 1 Packung Hilcona Tortellini nach Wahl
  • Lachs (in dünnen Scheiben)
  • Weißwein
  • 1-2 Handvoll geputzter Spinat
  • etwas Creme fraiche
  • Salz, Pfeffer
  • Öl
  • nach Wunsch etwas Zitronensaft

In einer großen Pfanne etwas Öl und Wasser aufheizen, Pasta zugeben. Während die Tortellini im Wasserdampf beginnen zu garen, Lachs in kleinere Portionen teilen und in der Pfanne verteilen. Spinatblätter darübergeben.

Sowie die Tortellini fertig gegart und heiss sind, wird die Hitze etwas reduziert, Creme fraîche eingerührt und mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft abgeschmeckt.

Wie man sieht, ist das Gericht so ebenfalls fix auf den Tisch gebracht. 🙂

Hilcona Tortellini mit Blattspinat in Ziegenfrischkäse-Soße

  • 1 Packung Hilcona Tortellini nach Wahl (wir hatten z.b. 4 Formaggi)
  • 300g frischer Blattspinat, gewaschen, abgetropft und gesäubert
  • 1 Packung Ziegenfrischkäse (100g-150g)
  • etwas Weißwein
  • Salz, Pfeffer
  • etwas Öl, Wasser

Auch hier beginnt die Zubereitung wie bei jeder Hilcona Pfannenpasta: Öl und Wasser in eine Pfanne geben, Pasta zufügen. Abgetropften Blattspinat darüber geben und durchschwenken. Wenn der Spinat soweit zusammengefallen ist, wird der Frischkäse zugegeben. Mit etwas Weißwein kann man die Soße flüssig halten, so wie man es am liebsten mag. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf die Teller bringen. 🙂

Für den Test wurde uns ein Testprodukt kosten- und bedingungslos zur Verfügung. Der Bericht spiegelt unsere eigene Meinung wieder.
Kategorie: Produkttests | Tags: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.